Feriensiedlung Nüßleshof      

Dicke Lärche bei Nüßleshof

Die Lärche ist der einzige heimatliche Nadelbaum, der im Herbst seine Nadelblätter abwirft. In Europa befinden sich natürliche Lärchenvorkommen vor allem in den Alpen, den östlichen Sudeten und der Hohen Tatra, wo sie im Herbst einen großartigen goldenen Farbenzauber entfalten.

Dank ihres wertvollen, kontrastreich gemaserten Holzes haben Lärchen landesweit in unseren Forsten Einzug gehalten. Soweit die Luft sauber genug ist, können sich Lärchen so stattlich entwickeln wie die hier bei Nüßleshof. Gemeinsam mit einer wenige Schritte entfernt stehenden schmaleren Lärche bilden sie ein ungleiches Baumpaar - im Umfang 4,86 m und 3,83 m stark.

Die "dicke Lärche" ist ca. 250 Jahre und überragt ihre Nachbarin mit etwa 48 m Wipfelhöhe um einige Meter.

Auszug aus dem Buch: Deutschlands alte Bäume